Home
 

Wie wirken sich Bauart, Material und Spielweise eines Musikinstruments auf seinen Klang aus? Dies ist die zentrale Fragestellung des Projekts Prisma. Unser interdisziplinäres Team besteht aus einem Musiker, einem Mathematiker, Ingenieuren und Instrumentenbauern.

Eine der Ideen von Prisma ist, Eigenschaften von Tönen bildlich darzustellen und so neue Einsichten zu gewinnen. Zu diesem Zweck entwickelten wir ein mobiles Messsystem, mit dem Instrumentaltöne in Echtzeit aufgenommen und auf verschiedene Weise visualisiert werden können.

Vereinfacht kann man unser System als „Klangfarben-Stimmgerät“ bezeichnen, dessen Einsatzbereich vom Prüfwerkzeug für Instrumentenbauer bis zum Hilfsmittel für Unterrichtende und Studierende an Musikhochschulen reicht.

Seite in deutscher Sprache
 

How do contruction methods, material and play of a musical instrument influence its sound? This is the main question of the Prisma project. Our interdisciplinary team consists of a musician, a mathematician, engineers and instrument makers.

One of the key ideas of Prisma is to represent properties of sounds visually and thereby to gain new insights. To this end, a mobile measuring system was developed; it allows us to record and to visualize sounds in real-time.

Simply stated, the system can be called a "Timbre-Tuner". Among several possible applications we mention only two: the Prisma system could serve as a test-tool for instrument makers or as an aid for students and teachers at music universities.

Page in English